19 August 2014

Bildanleitung Überwurftasche aus Wachstuch und beschichteter Baumwolle


mit unserem Fertigschnittmuster für eine Umhängetasche mit Überwurf habe ich auch gleich mal ein Verarbeitungsbeispiel für Euch genäht, simpel und durchaus auch aus Reststücken zu fertigen. Ich nehme dafür meinen Lieblings Experimentierstoff Wachstuch und die französische beschichtete Baumwolle Minidots
 alle Teile mit aufgelegtem Schnitt zuschneiden, beide Taschen nähen, die Innentasche wahlweise mit aufgenähter Tasche für Geldbörse, Handy etc und an der äußeren Tasche der Henkel und der Überwurf fixiert, dann beide Taschen rechts auf recht ineinander heften und durch eine kleine Öffnung im Innenfutter wenden, selbstverständlich gelingt das auch mit selbst an den Stoffvorrat angepassten Maßen in dieser Ablauffolge, viel Spaß beim ausprobieren


Wachstuch ist Formstabil und deshalb sehr gut für Taschenprojekte geeignet, es reicht dafür eine Universalnähnadel